Einblicke in biotechnologische Arbeitsmethoden

von BG/BRG Kufstein
27. Februar 2020
elisa1

Die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen des NWL-Zweiges hatten am Montag die Gelegenheit am Beispiel des ELISA-Tests (Enzyme-linked immunosorbent assay) eine sehr verbreitete Arbeitsmethode in der Biotechnologie kennenzulernen und anzuwenden. Es handelt sich dabei um eine Methode zur Detektion und Quantifizierung von Proteinen, Peptiden, Antikörpern und Hormonen.

Für die Durchführung des Versuchs war Frau Dr. Sonja Hirschl-Neuhauser vom Studienzweig Bio- & Lebensmitteltechnologie des MCI-Innsbrucks bei uns zu Gast. Eine gute Gelegenheit um sich auch über die Weiterbildungsmöglichkeiten am MCI-Innsbruck zu informieren.

Prof. Barbara Lackner